Hackerangriff auf Gema

Nein.. es ist noch nicht der 5. November.. aber man muss ja auch schon mal ein bisschen üben…

Heute hat sich die Gruppe Anonymous zu dem Hackerangriff auf die Seite der Gema bekannt. Heute morgen lief ein lustiges Katz und Maus Spiel, wo immer abwechselnd einmal eine Weiterleitung, und einmal die Gema Webseite angezeigt wurde. Als die Gema dem Problem nicht mehr Herr werden konnte, wurde die Seite kurzerhand abgeschaltet und ist seither nicht mehr zu erreichen.

Zwischenzeitlich war nur folgende Meldung auf der Seite zu finden:

Hackerangriff auf die Gema

Der Screenshot zeigt die Startseite der gehackten Gema

hintergrund des Hackerangriffes ist, dass sich Google und die Gema bereits seit geraumer Zeit übe die Lizenzrechte und Markenrechte bei Youtube streiten und, solange der Streit nicht beigelegt wurde, viele Youtube Videos in deutschland nicht angezeigt  werden. Für anonymous stellt das das einen Eingriff in das Meinungsrecht dar, da viele Informationen den deutschen Usern vorenthalten bleiben.

Auch für die Künstler stellt dieses Verbot, lauf Anonymous, einen Nachteil dar, da diese Youtube als Promotionsplattform nutzen könnten.

Die Gruppe gibt außerdem bekannt, dass sie in der Zwischenzeit Programme und Software zur Verfügung stellen wollen, die es möglich machen die gesperrten Videos zu sehen. Die Stellungnahme ist auf folgendem Video festgehalten:

Stellungname Anonymous auf youtube

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>